Eintrag

Symposium "Security im Schienenverkehr - Sicherheitsgefühl vs. Technik"

Veranstaltungsdatum:
Ort:
17.11.14 - 18.11.14
Internationales Congress Center Dresden

Organisator: Innovationszentrum Bahntechnik Europa e. V.

Inhalt:

Sicherheit hat in unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert. Welche Faktoren beeinflussen jedoch das persönliche Sicherheitsempfinden? Inwiefern korrelieren subjektive Wahrnehmung und „objektive“ Sicherheitslage? Welche Wirkungen haben technische Maßnahmen auf das Sicherheitsgefühl der Nutzer? Und worin liegen mögliche Konsequenzen für ein zukunftsorientiertes Sicherheitsmanagement im öffentlichen Personen- und Nahverkehr?

Die intensive Berichterstattung über verschiedene Ereignisse von Gewalt, Sachbeschädigung und Vandalismus in den Medien führt bei vielen Menschen nicht nur zu Missbehagen und Beängstigung, sondern nicht selten auch zur Meidung öffentlicher Verkehrsmittel. Andererseits werden Maßnahmen zur Sicherheit und der Einsatz von Sicherheitstechnik im öffentlichen Raum als Einschränkung in der individuellen Freiheit empfunden.

Diesem Spannungsfeld – dem technisch/ organisatorisch Machbaren, dem wirtschaftlich Sinnvollen sowie ethisch Zulässigen und subjektiv Zumutbaren – hat sich das Symposium gewidmen.

Pressemitteilung

Tagungsprogramm

Download der Referate