Elektrotechnische Anlagen

 

Das Innovationszentrum Bahntechnik Europa ist ein kompetenter Partner in allen Fragen der Leit- und Sicherungstechnik, der Energieversorgung und der Telematik, die insgesamt einen Teil der bahntechnischen Infrastruktur darstellen.

Leit- und Sicherungstechnik

Anlagen der Leit- und Sicherungstechnik sowie der Telekommunikationstechnik sind unverzichtbare Bestandteile eines modernen und effizienten Bahnsystems. Das Innovationszentrum verfügt über modernstes Know-how und Kapazitäten für Beratungsleistungen, Planungsleistungen, Realisierungsüberwachung, Abnahmeprüfungen und für das Projektmanagement. Zum anderen werden anwenderorientierte, kostenoptimierte Lösungen angeboten und Innovationen in Bezug auf den Sicherheitsnachweis begleitet.

Energieversorgung

Schwerpunkt diese Fachgebietes sind die Anlagen der Energieerzeugung, Energieumwandlung und Energieübertragung. Neben der Lösung elektrotechnischer Aufgabenstellungen, zum Beispiel Dimensionierung und Optimierung elektrischer Betriebsmittel, Schutztechnik, Fragen der elektromagnetischen Beeinflussung sowie dem Einsatz neuer Technologien, werden konstruktive Lösungen für Fahrleitungsanlagen und Ingenieurbauwerke aus Sicht der Energieversorgung angeboten. Augenmerk gilt den Wechselbeziehungen zu allen anderen Fachgebieten der Bahntechnik.

Telematik

Von der Integration von Informatik und Telekommunikation in die Bahntechnik gehen Innovationen aus, die in einem globalen, das Verkehrssystem überlagernden Informationsnetz münden. Dem Bahnbetrieb werden Dienste von Ortung über Bedarfsermittlung, Videoübertragung bis zu Funkfernsteuerungen und automatischen Fahren angeboten. Passagiere profitieren von leistungsfähigen mobilen Netz- und Mediengängen sowie umfassenden Reiseassistenzfunktionen. Das Innovationszentrum fördert den Einsatz von Telematikdiensten in der regionalen Bahnbranche und fühlt sich der Mitwirkung in überregionalen Standardisierungsgremien verpflichtet.